Wer in der heutigen Zeit als Frau mitten im Leben steht, hätte mit Sicherheit gerne viel mehr Zeit, um für sich ein Kosmetik- und Wohlfühloprogramm in Anpruch zu nehmen. Doch das beudeutet meist einen Aufwand von mindestens eineinhalb Stunden. "Ein zu empfehlender Abstand für Kosmetikbehandlungen beträgt generell vier Wochen und sollte vor dem Hintergrund, dass sich die oberste Hautschicht alle 28 Tage erneuert, je nach Haut- und Regenerationsbedarf auch entsprechend geplant werden",sagt Christa Galautz. Um die Haut allerdings in Ihren regenerativen Fähigkeiten nachhaltig zu unterstützen, ist es darüber hinaus förderlich, innerhalb dieser 4 Wochen die richtigen Akzente zu setzen. Genau dafür ist das neue 45-Minuten-Kurzverwöhnprogramm, das Christa Galautz als unlängst autorisiertes Gertraud Gruber Spa- und Wellness-Institut ins Programm aufgenommen hat, genau richtig.

Ob in Form des Skin-Refining-Treatments für Kporrekturen der Hautoberfläche oder auch der energetisch revitalisierenden Caviar-Energy-Behandlung, die Anwendungen richten sich ganz nach den individuelklen Wünschen der Kundin. " Damit wird ein maximal positiver Einfluss auf die nachkommende Hautschicht für ein sichtbar besseres Pflegeergebnis genommen", verspricht Christa Galautz. Darüber hinaus habe die Kundin auf diese Weise die Möglichkeit, sich für Körper, Geist und Seele "mal kurz zwischendurch" etwas Gutes zu tun.

Quelle: Top Magazin Stuttgart