Bei der Mesotherapie wird die Haut je nach Hautzustand und Hautbedürfnis durch das Einschleusen verschiedener Wirkstoffe vitalisiert, geglättet und befeuchtet.

Die auf einer Elektro-Osmose Technologie beruhende Kosmetikanwendung öffnet dabei den Haupttransportkanal für Feuchtigkeit zwischen dem Extra-und Intrazellularraum, wodurch hochkonzentrierte Wirkstoffe direkt in die Lipidschicht der Zelle eingearbeitet werden können. Die geringe Intensität, der dabei verwendeten elektrischen Impulse, ermöglicht zudem das Einbringen der Wirkstoffe ohne die Verwendung von Nadeln. Mit der Anwendung, die als angenehm und entspannend empfunden wird, ergibt sich eine sicht- und fühlbare Verbesserung der Hautstruktur.