Es handelt sich dabei um ein Behandlungsverfahren, bei dem die natürlichen Eigenschaften der körpereigen produzierten Stoffwechselprodukte wie Kohlendioxid und vor allem dem körpereigenen Stabilisator unseres Bindegewebes, das Hyaluron, in einem effektiven Zusammspiel genutzt werden

Das Coollifting-System ist eine effiziente non-invasive Kosmetikanwendung, die in kürzester Zeit zu einer sichtbar strafferen Haut und einem jüngeren, frischen Aussehen führt - effizient, straffend, schmerzfrei und ohne Nebenwirkungen. Mittels CO2 werden dabei unter Druck fein zerstäubte Wirkstoffe wie z.B. Hyaluronsäure und Weizenkeimproteine bei sehr niedriger Temperatur in die Haut gebracht. Der Druck des CO2, kombiniert mit dem Kältereiz, ermöglicht so eine intensive Durchdringung des Gewebes. Gleichzeitig wird die Blutmikrozirkulation aktiviert und eine sofortige, in die Tiefen der Hautschichten reichende, Stimulierung der  Unterhaut erzielt. Dies führt zu einer intensiveren Kollagen - und Elastin-Bildung sowie zu einer  Sauerstoffanreicherung im Gewebe.

Durch diese Funktionalität der  Kosmetikanwendung kann innerhalb kürzester Anwendungszeit eine unmittelbare Glättung der Haut (Lifting) erzielt werden, die selbst tiefe Falten reduziert und eine dauerhaft verjüngende Wirkung entfaltet